20. November 2011

ich bin die tiefe nacht
die vor deinem fenster wacht
wenn du in rosenträumen versunken
leichten atems himmelsfreudentrunken
von tag zu tag schwebst
und mein kuss der zage
sonnenstrahl, der es kaum wage
wachzukitzeln deine glieder
ob der schönheit deiner ruhend' lider
hinter dene du den traum schon lebst

Kommentare:

July hat gesagt…

ich muss jetzt doch mal kommentieren (eigentlich bin ich nur stiller "leser")
- ich liebe deinen blog, wie du schreibst, genau das fasziniert mich, mach weiter so!

julia

helen hat gesagt…

gefällt mir sehr!

Helen hat gesagt…

schön

coco hat gesagt…

wache auf!

du und blog!